Absender-Freistempler Bamberg - Ämter und Behörden - ohne Stadt

Letzte Änderung dieser Seite: 28.04.2019
Hier wollen wir Zug um Zug Stempel mit Bezug auf unsere Heimatstadt Bamberg aufnehmen.
Wir bitten alle Sammlerfreunde eventuell vorhandenes Material zur Verfügung zu stellen (Original oder Scann). Dies gilt natürlich auch für Detailangaben.

Einen Überblick über das Verfahren der Freistempler, die eingesetzten Tagesstempel und die Wertrahmen siehe unter Menüpunkt Übersicht.
Suche mit
Google
Suchbegriff eingeben und [RETURN].
Beispiel: Firmenname ggf. mit Ergänzung (z.B. Müller Mantelfabrik) oder Herstellerkennung (z. B. F66/3503 oder E851928) eingeben
Angezeigt werden alle Seiten dieser Homepage mit dem Suchbegriff. Die gewünschte Seite im Browser starten und innerhalb der Seite dann mit den Suchfunktionen des Browsers (z. B. [Strg]+[F]) weitersuchen.

A B D E F G H J K L O P S U V W Z

A


Amt für Landwirtschaft und Gartenbau/Forsten
Das Amt für Landwirtschaft und Gartenbau/Forsten ist mehrmals unter verschiedenen Organisationsformen genannt. Z. B.:

Pitney Bowes
Amt Landwirtschaft 1989
1982, 1984 - 1985, 1987, 1989, 1992
Pitney Bowes E410003
Amt Landwirtschaft 2003
2003, 2010
Arbeitsverwaltung

Landesarbeitsamt

Francotyp C
Arbeitsamt 1959
1959
 
Arbeitsamt

Postalia
Arbeitsamt 1952
1952
Postalia
Arbeitsamt 1954
1954, 1957
Francotyp C
Arbeitsamt 1956
1956, 1958, 1960 - 1961
Francotyp C
Arbeitsamt 1958
1958 - 1959
Francotyp C
Arbeitsamt 1968
1966 - 1969
Francotyp C
Arbeitsamt 1971
1971
Francotyp Cm 10000/Cm 7000
Arbeitsamt 1972
1972
Francotyp Cm 10000/Cm 7000
Arbeitsamt 1972
1972
Francotyp Cm 10000/Cm 7000
Arbeitsamt 1975
1975
Zusatz "Drucksache".
Francotyp Cm 10000/Cm 7000
Arbeitsamt 1972
1972
Zusatz "Briefdrucksache".
 
Francotyp Cm 10000/Cm 7000
Arbeitsamt 1978
1978 - 1986
Francotyp Cm 10000/Cm 7000
Arbeitsamt 1975
1976 - 1977, 1979, 1981, 1983, 1985
Zusatz "Drucksache".
Francotyp Cm 10000/Cm 7000
Arbeitsamt 1982
1979, 1982
Zusatz "Briefdrucksache".
Francotyp B06/1363
Arbeitsamt 1987
1986 - 1988, 1990 - 1993
Francotyp B06/1363
Arbeitsamt 1994
1994 - 1995
Postalia F70/2854
Arbeitsamt 1999
1995 - 1996, 1998 - 2000
Postalia F70/2854
Arbeitsamt 1998
1998
Zusatz "Entgelt bezahlt".
 
Stellen-Informations-Service SIS

Francotyp B66/3321
Arbeitsamt 1989
1988 - 1993
Francotyp B66/3321
Arbeitsamt 1993
1993
Zusatz "Gebühr bezahlt".
Francotyp B66/3321
Arbeitsamt 1995
1993 - 1995
Francotyp B66/3321
Arbeitsamt 1994
1994
Zusatz "Entgelt bezahlt".
Postalia F70/2855
Arbeitsamt 1999
1995 - 2000
Postalia F70/2855
Arbeitsamt 1996
1996 - 1997
Zusatz "Entgelt bezahlt".
Postalia F702855
Arbeitsamt 2000
2000
Postalia F702855
Arbeitsamt 2001
2000 - 2001
Zusatz "Entgelt bezahlt".
 
Arbeitsgericht

Postalia D2
Arbeitsgericht 1969
1969
Postalia D2
Arbeitsgericht 1972
1972 - 1974
Postalia D2
Arbeitsgericht 1981
1977, 1979, 1981
Postalia D2
Arbeitsgericht 1981
1981 - 1982
Postalia D2
Arbeitsgericht 1983
1983
Vorführstempel
Postalia D2
Arbeitsgericht 1984
1984
Postalia F20/2285
Arbeitsgericht 1990
1987 - 1990, 1992 - 1993
Postalia F20/2285
Arbeitsgericht 1994
1993 - 1994, 1997
Postalia F20/2285
Arbeitsgericht 1998
1998 - 1999
 
Postalia F346689
Arbeitsgericht 2000
1999 - 2001
Postalia F346689
Arbeitsgericht 2001
2001
Postalia F346689
Arbeitsgericht 2002
2002 - 2004




ARGE Arbeitsagenturen
Die Frankierung/Nachbearbeitung erfolgte durch den Post-Konsolidierer Deutsche Post InHaus Service (siehe Kennung des Absenderfreistempels) mit einem Werbeeinsatz der ARGE.

ARGE Landkreis Bamberg

Stielow-Neopost H400543
ARGE Landkreis
2009

ARGE Stadt Bamberg

Stielow-Neopost H400543
ARGE Stadt 2009
2009
Stielow-Neopost H400543
ARGE Stadt 2009
2009

Δ Nach oben


B


Bauamt
Das Staatlichen Bauamt entstand am 01.01.2006 aus dem Staatlichen Hochbauamt und dem Straßenbauamt Bamberg. Siehe
Im Werbeeinsatz des Bauamtes ist das kleine Staatswappen Bayerns abgebildet.
Es besteht aus einem in Weiß (Silber) und Blau schräg rechts gerauteten Schild, auf dem die Volkskrone ruht.

Postalia F264328
Bauamt 2008
2008, 2010, 2012




Der Freistempler wurde vorher beim Straßenbaum Bamberg eingesetzt (anderer Werbeeinsatz).

Bundesanstalt für Arbeit - Bundesagentur

Postalia F702854
Arbeitsamt 2003
2002 - 2003
Postalia F702855
Arbeitsamt 2001
2001
Postalia F702855
Arbeitsamt 2001
2001
Zusatz "Entgelt bezahlt".
Postalia F702855
Arbeitsamt 2003
2002 - 2003
Postalia F702855
Arbeitsamt 2003
2002 - 2003
Zusatz "Entgelt bezahlt".
 
Postalia F721245
Arbeitsamt 2004
2004
Postalia F721245
Arbeitsamt 2004
2004
Zusatz "Entgelt bezahlt".
Postalia F721245
Arbeitsamt 2005
2004 - 2005
Postalia F721245
Arbeitsamt 2004
2004 - 2005
Zusatz "Entgelt bezahlt".
Postalia F721245
Arbeitsamt 2006
2006
Postalia F721246
Arbeitsamt 2005
2004 - 2006
Δ Nach oben


D


Deutsche Rentenversicherung
Hasler C045673
Deutsche Rentenversicherung 2006
2006, 2008



Dieser Freistempler wurde auch von der Landesversicherungsanstalt Ober- und Mittelfranken verwendet.
Hasler C044788
Deutsche Rentenversicherung 2006
2005 - 2006



Dieser Freistempler wurde auch von der Landesversicherungsanstalt Ober- und Mittelfranken verwendet.

Direktion für Ländliche Entwicklung
Das Flurbereinigungsamt Bamberg wird zum 01.07.1966 Flurbereinigungsdirektion.
Die Flurbereinigungsdirektion wird ab 01.11.1992 Direktion für Ländliche Entwicklung.
Die Direktion für Ländliche Entwicklung wird ab 01.08.2005 Amt für Ländliche Entwicklung.

Francotyp B23/1115
Postfach 11 01 64
Flurbereinigung 1993
1992 - 1994
Der Absender "Direktion für Ländliche Entwicklung" wurde 1993
teilweise per Handstempel hinzugefügt.
Francotyp B23/1115
Postfach 11 01 64


Wie nebenstehend, aber mit Postleitzahl 96047.


Bild fehlt.

1994, 1997


Francotyp B231115
Postfach 11 01 64
Flurbereinigung 2001
2001
Francotyp B231115
Postfach 11 01 64
Flurbereinigung 2002
2002, 2004 - 2005
Δ Nach oben


E

Eichamt
Pitney Bowes E51/3767
Eichamt 1994
1994
Pitney Bowes E51/3767
Eichamt 1998
1994, 1998
Pitney Bowes E677310
Eichamt 2000
2000
Δ Nach oben


F


Finanzamt

Francotyp C
Finanzamt 1954
1953 - 1954, 1957 - 1959, 1961, 1963
Francotyp C
Finanzamt 1963
1963
"3" bei Bamberg 3 gerade.
Werbeeinsatz tief stehend.
Francotyp C/Cm
Finanzamt 1970
1963 - 1964, 1966 - 1970, 1972 - 1974
Francotyp Cm 10000/Cm 7000
Finanzamt 1982
1976 - 1984
Francotyp B05/9902
Finanzamt 1985
1984 - 1992
Francotyp B05/9902
Finanzamt 1988
1986 - 1988
Wie nebenstehend, aber Kennung teilweise verschmiert.
Postalia F05/9902
Finanzamt 1994
1994 - 1996
 
Hasler C77/536M
Finanzamt 1998
1997 - 1999
Hasler C007117
Finanzamt 2001
2000 - 2002
Hasler C007117
Finanzamt 2003
2002 - 2005

Flurbereinigungsamt
Das Flurbereinigungsamt Bamberg wird zum 01.07.1966 Flurbereinigungsdirektion.
Die Flurbereinigungsdirektion wird ab 01.11.1992 Direktion für Ländliche Entwicklung.
Die Direktion für Ländliche Entwicklung wird ab 01.08.2005 Amt für Ländliche Entwicklung.

Francotyp C
Flurbereinigungsamt 1959
1959, 1961 - 1962
Francotyp C
Postfach 33 27
Flurbereinigungsamt 1971
1965 -1967, 1969 - 1972
Francotyp C
Postfach 33 27
Flurbereinigungsamt 1979
1977, 1979 - 1980
Diese Stempel wurden ab 01.07.1966 auch bei der Flurbereinigungsdirektion weiterverwendet.

 
Flurbereinigungsdirektion
Das Flurbereinigungsamt Bamberg wird zum 01.07.1966 Flurbereinigungsdirektion.
Die Flurbereinigungsdirektion wird ab 01.11.1992 Direktion für Ländliche Entwicklung.
Die Direktion für Ländliche Entwicklung wird ab 01.08.2005 Amt für Ländliche Entwicklung.

Francotyp C
Postfach 11 01 64
Flurbereinigung 1981
1981 - 1982
Francotyp B23/1115
Postfach 11 01 64
Flurbereinigung 1983
1983 - 1987
Francotyp B23/1115
Postfach 11 01 64
Flurbereinigung 1992
1988 - 1992
Frauenklinik
Die Staatliche Frauenklinik ist heute Bestandteil der Sozialstiftung Bamberg. Siehe

Francotyp Cc/Ccm
Frauenklinik 1971
1969, 1971
Francotyp Cc/Ccm
Frauenklinik 1978
1978
Francotyp Cc/Ccm
Frauenklinik 1982
1982 - 1983
Δ Nach oben


G


Gartenbauberatung
Die Gartenbauberatung in der Galgenfuhr ist mehrmals unter verschiedenen Organisationsformen genannt. Z. B.:

Pitney Bowes E22/4769
Gartenbauberatung 1991
1988 - 1991, 1993, 1995
Pitney Bowes E851630
Gartenbauberatung 2002
2002
Gesamthochschule
Bildung 1972.

Francotyp C/Cm
Gesamthochschule 1975
1975, 1977
Francotyp C/Cm
Gesamthochschule 1977
1975, 1977
Zusatz "Drucksache".
Francotyp C/Cm
Gesamthochschule 1979
1977 - 1979
Francotyp C/Cm
Gesamthochschule 1979
1977 - 1979
Zusatz "Drucksache".
 
Francotyp C/Cm
Gesamthochschule 1978
1977 - 1979
Zusatz "Büchersendung".
Δ Nach oben


H


Hafenverwaltung
Die Hafenverwaltung Bamberg wurde am 13.05.1958 eingerichtet und als Verwaltung bis zum 31.05.2005 geführt.
Ab 01.06.2005 privatrechtliche Firma Bayernhafen unter Weiterverwendung des Freistemplers.


Postalia F315510
Hafenverwaltung 2001
2000 - 2001
Postalia F315510
Hafenverwaltung 2002
2002
Hochbauamt
Das Staatlichen Hochbauamt entstand am 01.01.1997 aus dem Staatliche Landbauamt und dem Finanzbauamt.
Das Staatliche Hochbauamt wurde zum 01.01.2006 mit dem Straßenbauamt Bamberg zum Staatlichen Bauamt vereinigt.

Der Freistempler Postalia F79/4954 war bereits vorher beim Landbauamt im Einsatz.

Postalia F79/4954
Postfach 12 01 64
Hochbauamt 1997
1997
Bild im Werbeeinsatz auch beim Landbauamt.
Postalia F79/4954
Postfach 12 01 63
Hochbauamt 1999
1998 - 1999
Bild im Werbeeinsatz auch beim Landbauamt.
Postalia F794954
Postfach 12 01 63
Hochbauamt 2000
2000
Bild im Werbeeinsatz auch beim Landbauamt.
Postalia F794954
Postfach 12 01 63
Hochbauamt 2001
2001 - 2003
Bild im Werbeeinsatz auch beim Landbauamt.
Δ Nach oben


J


Justizbehörden

Francotyp C
Justiz 1954
1953 - 1958
Francotyp C
Justiz 1962
1958 - 1962
Francotyp C
Justiz 1967
1965 - 1969, 1972, 1974, 1976
Postalia
Justiz 1955
1954 - 1955
Postalia
Justiz 1966
1962, 1965 - 1970, 1974
Postalia
Justiz 1965
1965
 
Postalia D2
Justiz 1968
1967 - 1968, 1972 - 1973
Francotyp A 9000
Justiz 1978
1977 - 1985
Francotyp B02/3546
Justiz 1985
1985 - 1987
Francotyp B66/0358
Justiz 1989
1987 - 1993
Francotyp B66/0358
Justiz 1987
1987
Zusatz "Einschreiben".
Francotyp B66/0358


Wie vorstehend, aber mit Postleitzahl 96045.


Bild fehlt.

1994
 
Postalia F68/6250
Justiz 1998
1994 - 2000
Postalia F686250
Justiz 2000
2000 - 2001
Stielow-Neopost H500271
Justiz 2002
2002
Stielow-Neopost H500271
Justiz 2003
2001 - 2005
Hasler C970286
Justiz 2009
2006, 2008 - 2009
Hasler C970286
Justiz 2008
2008
Nachbearbeitung Post-Konsolidierer Lea mit Kennung "K.4000 ...".
Hasler C970286
Justiz 2009
2009
Nachbearbeitung Post-Konsolidierer Lea mit Kennung "K 4000 ...".

 
Justizvollzugsanstalt

Francotyp B25/4934
Postfach 1720
Justizvollzugsanstalt 1990
1989 - 1993
Francotyp B25/4934
Postfach 1720
Justizvollzugsanstalt 1994
1994, 1999
Francotyp B254934
Postfach 1720
Justizvollzugsanstalt 2002
2002, 2004
Δ Nach oben


K

Kreiswehrersatzamt - Bundeswehr
Das Kreiswehrersatzamt wurde zum 01.01.1956 eingerichtet. Dienstsitz war für 9 Monate das Munitionsdepot Breitengüßbach. Ab 17.09.1956 Bamberg, Weißenburgstraße und ab 1988 Bamberg, Promenade (altes Landratsamt).
Das Amt wurde am 30.11.2012 geschlossen.

Postalia D2
Kreiswehrersatzamt 1968
1966 - 1968
Postalia D2
Kreiswehrersatzamt 1972
1970 - 1972
Postalia D2
Kreiswehrersatzamt 1973
1973, 1976
Postalia D2
Kreiswehrersatzamt 1978
1978 - 1984
Pitney Bowes
Kreiswehrersatzamt 1992
1992 - 1993
Pitney Bowes
Kreiswehrersatzamt 1995
1995
 
Pitney Bowes E22/2602
Kreiswehrersatzamt 1987
1985 - 1988
Pitney Bowes E22/2602
Kreiswehrersatzamt 1989
1989 - 1990
Pitney Bowes E02/2602
Kreiswehrersatzamt 1999
1996, 1999 - 2001
Hasler C048282
Kreiswehrersatzamt 2005
2002 - 2008
Δ Nach oben


L


Landbauamt
Das Staatliche Landbauamt wurde zum 01.01.1997 mit dem Finanzbauamt zum Staatlichen Hochbauamt vereinigt. Siehe

Francotyp Cc/Ccm
Landbauamt 1966
1966, 1969
Francotyp Cc/Ccm
Landbauamt 1982
1979 - 1982
Francotyp B23/5198

Landbauamt 1987
1985 - 1987
Francotyp B23/5198
Postfach 40 30
Landbauamt 1990
1989 - 1993
Bild im Werbeeinsatz auch beim Hochbauamt.
Francotyp B23/5198
Postfach 12 01 64
Landbauamt 1995
1994 - 1995
Bild im Werbeeinsatz auch beim Hochbauamt.

Postalia F79/4954
Postfach 12 01 64
Landbauamt 1996
1996
Bild im Werbeeinsatz auch beim Hochbauamt.




Der Freistempler wurde ab 1997 beim Staatlichen Hochbauamt weiterverwendet.

 
Landesjustizkasse
Die Landesjustizkasse Bayerns wurde zum 01.07.1991 aus den Oberjustizkassen Bamberg, München und Nürnberg eingerichtet.


Schranne 2

Postalia F20/9937
Justizkasse 1991
1991 - 1992
Monat im Ortsstempel dezimal.
Postalia F20/9937
Justizkasse 1993
1993
Monat im Ortsstempel Text.
Postalia F22/0337
Justizkasse 1992
1991 - 1993
Zusatz "Briefdrucksache" und Geb. gepr.".
Postfach 12 01 60

Postalia F20/9937
Justizkasse 1993
1993 - 1995
Monat im Ortsstempel Text.
Postalia F20/9937
Justizkasse 1995
1995 - 1996
Monat im Ortsstempel dezimal.
Postalia F22/0337
Justizkasse 1994
1994 - 1995
 
Hasler C52/097G
Justizkasse 1996
1995 - 1996, 2000
96045 Bamberg

Postalia F20/9937
Justizkasse 1998
1998
Hasler C52/097G
Justizkasse 1997
1997 - 1999
Hasler C14/470P
Justizkasse 2000
1999 - 2000
Hasler C009698
Justizkasse 2000
2000 - 2001
Hasler C009698
Justizkasse 2004
2002 - 2005, 2008 - 2009
 
Hasler C009699
Justizkasse 2000
1999 - 2001
Hasler C009699
Justizkasse 2002
2001 - 2004
Landesversicherungsanstalt
Francotyp Cc/Ccm
Landesversicherungsanstalt 1971
1967, 1971
Francotyp Cc/Ccm
Landesversicherungsanstalt 1986
1986
Francotyp B24/6540
Landesversicherungsanstalt 1989
1988 - 1989



Dieser Freistempler wurde danach beim Medizinischen Dienst verwendet.
Postalia F90/1588
Landesversicherungsanstalt 1991
1991 - 1992
Postalia F90/1588
Landesversicherungsanstalt 1995
1995
Hasler C045673
Landesversicherungsanstalt 2004
2002 - 2004



Dieser Freistempler wurde auch von der Deutschen Rentenversicherung verwendet.
 
Hasler C044788
Landesversicherungsanstalt 2005
2003, 2005



Dieser Freistempler wurde auch von der Deutschen Rentenversicherung verwendet.
Landratsamt Bamberg

Francotyp C
Maschinen-Nr. Cc 4879 Landkreis 1953
ab 03.09.1953 - 1955, 1958
Herstellerabdruck vor der Auslieferung
Francotyp C

Landkreis 1965
1964 - 1965

Postalia D3
Landkreis 1966
1965 - 1971, 1975 - 1976
Postalia D3
Landkreis 1980
1977 - 1984, 1987
Postalia D3
Landkreis 1990
1990
Postalia D3
Landkreis 1991
1990 - 1991
 
Postalia D2
Landkreis 1974
1970 - 1974, 1976
Postalia D2
Landkreis 1990
1981 - 1983, 1987 - 1988, 1990 - 1991, 1993
Postalia Fxx/xxxx
Landkreis 1984
1984
Vorführstempel
Postalia F19/4973
Landkreis 1986
1985 - 1987
Postalia F19/4973
Landkreis 1989
1988 - 1990
Postalia F19/4973
Landkreis 1993
1990 - 1991, 1993
Postalia F22/2334
Landkreis 1992
1991 - 1993
 
Frama A09/3915
Landkreis 1995
1994 - 1997
Frama A09/3915
Landkreis 1999
1996 - 1997, 1999 - 2000
Frama A215243
Landkreis 2000
2000 - 2001
Frama A215243
Landkreis 2002
2001 - 2003, 2006 - 2007
Frama A215243
Landkreis 2004
2001 - 2002, 2004 - 2006
Auch mit falscher Jahreszahl 2015 vorkommend.
Frama A215243
Landkreis 2007
2007
Der Werbeeinsatz entspricht dem Werbeeinsatz der ab 2008 zum Einsatz kommenden Frankiermaschine.

Hasler C017453
2003
2003
Zusatz "Entgelt bezahlt".

Mit dem Brief wurde Post des Bamberger Landrates Dr. Denzler versandt.

Mit der Postbearbeitung wurde eine Firma in Bamberg (wahrscheinlich Lotterieeinnehmer Walter Günther oder Tochterfirma GHP) beauftragt.

Weitere Freistempler mit dem Werbeeinsatz "Briefumschlag" siehe in der Aufstellung unter Walter Günther, Lottereieinnehmer.

 
Landratsamt Kronach
Das Landratsamt Kronach hat die Post von der Deutschen Post, In HausService frankieren lassen.

Wappen Landkreis Kronach
Landkreis Kronach
Die Werbeeinsätze enthalten das Wappen des Landkreises Kronach. Siehe Bild.

Gespalten durch eine gesenkte, aufsteigende und eingeschweifte blaue Spitze, darin ein goldenes Wasserrad; vorne in Gold ein mit einem silbernen Schrägbalken überdeckter linksgewendeter, rot bewehrter schwarzer Löwe, hinten in mit roten Herzen bestreutem goldenen Feld ein rot gekrönter und rot bewehrter schwarzer Löwe.
In der vorderen Schildhälfte steht der Bamberger Löwe. Das Land um Kronach kam 1122 durch Schenkung an das Bistum Bamberg, bei dem es bis zum Ende des Alten Reichs 1803 blieb. In der hinteren Schildhälfte steht der Löwe der Grafen von Orlamünde, die bis zu ihrem Aussterben im 15. Jahrhundert vor allem im nördlichen Kreisgebiet um Lauenstein als Herrschaftsinhaber belegt sind. Das Wasserrad stellt den Wasser- und Holzreichtum des Kreisgebiets dar. Die Farben der Spitze sind dem Wappen des einstigen Klosters Langheim entnommen, das bis 1388 das "Eigen Teuschnitz" besaß.
Der Landkreis Kronach erhielt am 11. April 1957 die Genehmigung des Bayerischen Staatsministerium des Innern, das nebentehende Wappen zu führen.



Stielow-Neopost H400543
Postfach 15 51
Landkreis Kronach 2008
2008 - 2009
Stielow-Neopost H400543
Postfach 15 51
Landkreis Kronach 2009
2009
Nachbearbeitung Post-Konsolidierer Lea mit Kennung "K 4000 ...".
Δ Nach oben


O

Oberjustizkasse
Die Oberjustizkasse Bamberg wurde zum 30.06.1991 aufgelöst. Zusammen mit den Oberjustizkassen München und Nürnberg wurde sie zum 01.07.1991 in die neue Landesjustizkasse in Bamberg integriert.





1955 verwendete die Oberjustizkasse einen Freistempler der Justizbehörden.
Postalia D3
Justizkasse 1971
1970 - 1974, 1977
Postalia D3
Justizkasse 1980
1977 - 1988
Postalia F20/9937
Justizkasse 1990
1988 - 1992



Die Maschine wurde bei der Landesjustizkasse weiter verwendet.
Postalia F22/0337
Justizkasse 1991
1990 - 1991
Zusatz "Briefdrucksache Geb. gepr.".



Die Maschine wurde bei der Landesjustizkasse weiter verwendet.
Δ Nach oben
 

P


Polizeiinspektion

Francotyp C
Polizei 1969
1969, 1971
Francotyp C
Polizei 1972
1972 - 1973
Francotyp C
Polizei 1973
1972 - 1973
Francotyp C
Polizei 1977
1977
Im Werbeeinsatz der Polizeiinspektion ist das Landessymbol Bayerns abgebildet.
Es besteht aus einem in Weiß (Silber) und Blau schräg rechts gerauteten Schild. Es entspricht dem kleinen Staatswappen ohne Volkskrone.

Pitney Bowes
Polizei 1980
1979 - 1983
 
Polizeidirektion

Francotyp C
Polizei 1977
1977
Im Werbeeinsatz der Polizeidirektion ist das Landessymbol Bayerns abgebildet.
Es besteht aus einem in Weiß (Silber) und Blau schräg rechts gerauteten Schild. Es entspricht dem kleinen Staatswappen ohne Volkskrone.

Pitney Bowes
Polizei 1989
1978 - 1983, 1986 - 1993
Pitney Bowes E11/4053
Polizei 1993
1993 - 1996
Dieser Stempel wurde auch von der Polizeiinspektion Bamberg-Stadt verwendet.
Pitney Bowes E11/4053
Polizei 1996
1996
Zusatz "Entgelt bezahlt".

Pitney Bowes E11/4053
Polizei 2000
1998, 2000
Dieser Stempel wurde auch von der Polizeiinspektion Bamberg-Stadt verwendet.
.

 
Polizeipräsidium

Pitney Bowes E851155
Polizei 2000
2000 - 2001
Pitney Bowes E851155
Polizei 2006
2001, 2003 - 2004, 2006
Wappen Oberfranken
Der Polizeistern enthält das Wappen des Regierungsbezirks Oberfranken.

Über rotem Schildfuß, darin drei silberne Spitzen, zweimal gespalten: vorne in Gold ein mit einer silbernen Schrägleiste überdeckter, linksgewendeter, rotbewehrter schwarzer Löwe; Mitte geviert von Silber und Schwarz; hinten fünfmal geteilt von Schwarz und Gold, belegt mit einem schräggestellten und geschwungenen grünen Rautenkranz.

Das Wappen erinnert im oberen Teil an die drei maßgeblichen historischen Territorien in Oberfranken:
  • Der schwarze Löwe auf goldenem Grund am linken Rand steht für das Hochstift Bamberg.
  • Das Geviert von Silber und Schwarz versinnbildlicht das hohenzollersche Markgraftum Brandenburg-Bayreuth.
  • Der rechte Teil in Gold, Schwarz und Grün steht für das Herzogtum Sachsen-Coburg.

Die Symbole der drei ehemaligen Gebiete stehen auf dem fränkischen Rechen im Schildfuß.
 

Präsidium der Bayerischen Bereitschaftspolizei
Das Präsidium wurde im Mai 1998 von München nach Bamberg verlegt.

Postalia F22/3974
Polizei 1999
1998 - 1999
Pitney Bowes E83/2386
Polizei 2001
2000 - 2001
Pitney Bowes E832386
Polizei 2012
2002 - 2005, 2007, 2012
Δ Nach oben


S


Staatliche Berufsschulen
Postalia F19/9455
Staatliche Berufsschulen 1985
1985
Postalia F19/9455
Staatliche Berufsschulen 1988
1985 - 1986, 1988 - 1989, 1991 - 1993
Die Maschine war danach beim Zweckverband Berufsschulen eingesetzt.

Staatsbibliothek

Francotyp Cc/Ccm
Staatsbibliothek 1992
1981, 1983 - 1987, 1992
Postalia F21/5973
Staatsbibliothek 1998
1998 - 2000
Postalia F215973
Staatsbibliothek 2002
2001 - 2002
 
Straßenbauamt
Das Staatliche Hochbauamt wurde zum 01.01.2006 mit dem Straßenbauamt Bamberg zum Staatlichen Bauamt vereinigt.
Siehe auch

Francotyp Cc/Ccm
Straßenbauamt 1970
1965 - 1966, 1968 - 1970, 1972
Francotyp Cc/Ccm
Straßenbauamt 1984
1983 - 1987, 1989
Frama A07/0241
Straßenbauamt 1991
1990 - 1993
Frama A07/0241
Straßenbauamt 1996
1996 - 1997
Im Werbeeinsatz des Bauamtes ist das kleine Staatswappen Bayerns abgebildet.
Es besteht aus einem in Weiß (Silber) und Blau schräg rechts gerauteten Schild, auf dem die Volkskrone ruht.

Postalia F26/4326
Straßenbauamt 1998
1997 - 2000
Postalia F264326
Straßenbauamt 2002
2001 - 2002
Postalia F264326
Straßenbauamt 2003
2003 - 2004
Der Freistempler F264326 wurde beim Staatlichen Bauamt Bamberg weiter verwendet.

 
Straßenneubauamt
Das Straßenneubauamt war zeitweise für den Bau neuer Straßen - z. B. B 505 - zuständig.

Francotyp C
Straßenneubauamt 1967
1966 - 1967, 1969
Francotyp C/Cm
Straßenneubauamt 1972
1971 - 1972
Δ Nach oben


U

Universität
Die Gesamthochschule Bamberg wurde 1979 Universität Bamberg. Ab 01.01.1988 Umbenennung in Otto-Friedrich-Universität.

Frama H 12000/E 12000
Universität 1979
1979 - 1983, 1986, 1988
Frama H 12000/E 12000
Universität 1979
1979, 1981 - 1982
Zusatz "Drucksache".
Frama H 12000/E 12000
Universität 1979
1979
Zusatz "Briefdrucksache"..
Frama H 12000/E 12000
Universität 1981
1981 - 1982
Zusatz "Drucksache" gestrichen und mit Handstempel "Gebühr bezahlt" eingefügt.

Frama A04/0920
Universität 1984
1984 - 1990
Frama A04/0920
Universität 1984
1984 - 1989
Zusatz "Drucksache".
Frama A04/0920
Universität 1984
1984
Zusatz "Gebühr bezahlt".
 
Francotyp B66/4286
Universität 1991
1990 - 1994
Francotyp B66/4286
Universität 1995
1994 - 1995
Zusatz "Entgelt bezahlt".
Francotyp B66/4286
Universität 1992
1990 - 1992
Zusatz "Drucksache/Imprimé".
Francotyp B66/4286
Universität 1992
1992
Zusatz "Drucksache/Imprimé" und "Gebühr bezahlt".
Francotyp B66/4286
Universität 1994
1994
Zusatz "Büchersendung".
Francotyp B66/4286
Universität 1995
1995
Zusatz "Brief - Lettre".
Francotyp B66/4286
Universität 1999
1998 - 2001
Zusatz "Entgelt bezahlt".
Francotyp B66/4286
Universität 1999
1999 - 2000
Zusatz "Brief - Lettre".


Postalia F539332
Universität 2003
2002 - 2007
Postalia F539332
Universität 2005
2001 - 2007
Zusatz "Entgelt bezahlt".
 
Postalia F539332
Universität 2002
2002
Zusatz "Büchersendung" und Entgelt gepr."
Postalia F539332
Universität 2002
2002
Ostern
Postalia F539332
Universität 2003
2001, 2003
Weihnachten
Postalia F539332
Universität 2001
2001
Weihnachten
Zusatz "Entgelt bezahlt".

Postalia F539332
Universität 2010
2007 - 2010
Postalia F539332
Universität 2009
2007 - 2010
Zusatz "Entgelt bezahlt".
Postalia F539332
Universität 2009
2009
Nachbearbeitung Post-Konsolidierer Lea mit Kennung "K 4000 ...".
Postalia F539332
Universität 2009
2009 - 2010
Nachbearbeitung Post-Konsolidierer Lea mit Kennung "K 4000 ...".
Δ Nach oben


V


Vermessungsamt
Postalia D2
Vermessungsamt 1969
1968 - 1969
Postalia D2
Vermessungsamt 1983
1976, 1983 - 1984, 1986, 1989 - 1990
Postalia F22/0093
Vermessungsamt 1991
1990 - 1992
Postalia F22/0093


Wie nebenstehend, aber mit Postleitzahl 96049.


Bild fehlt.

1995
Postalia F327593
Vermessungsamt 2000
1999 - 2000
Postalia F327593
Vermessungsamt 2003
2002 - 2006, 2011
 
Volkshochschule Bamberg-Land
Die Volkshochschule Bamberg-Land wurde am 20.07.1967 als Bildungswerk Bamberg-Land e.V. gegründet.
Der Freistempler A04/3655 wurde auch beim Kreisjugendring verwendet. Siehe Vereine, Verbände, Kreisjugendring.

Wappen Landkreis Bamberg
Landkreis Bamberg
Die Werbeeinsätze enthalten das Wappen des Landkreises Bamberg. Siehe Bild.

In Gold nebeneinander ein linksgewendeter, mit einer silbernen Schräglinksleiste überdeckter, rot bewehrter schwarzer Löwe und ein steigender, widersehender, rot bezungter schwarzer Keiler, der einen durchgehenden, schräggestellten silbernen Abtstab mit silbernem Schweißtuch im Gebrech (Maul) hält und mit dem linken Vorderhammer (Bein) stützt.
Das Wappen des Landkreises Bamberg stammt aus dem Jahr 1962 und kombiniert die Symbole des Klosters Ebrach (den Eber) und des Hochstifts Bamberg (den Löwen).
Francotyp Cm 10000/Cm 7000
Volkshochschule 1982
1981 - 1983
Frama A04/3655
Volkshochschule 1984
1984 - 1985, 1987 - 1988, 1990
Zusatz "Gebühr bezahlt" (weit vom Wertrahmen).
Frama A04/3655
Volkshochschule 1991
1991, 1993
Zusatz "Drucksache".
Frama A04/3655
Volkshochschule 1993
1993
Frama A04/3655
Volkshochschule 1993
1992 - 1993
Zusatz "Gebühr bezahlt" (eng am Wertrahmen).
Frama A04/3655
Volkshochschule 1994
1993 - 1995
Zusatz "Gebühr bezahlt" (eng am Wertrahmen).
Frama A04/3655
Volkshochschule 1996
1996
Zusatz "Entgelt bezahlt".
 
Frama A257495
Volkshochschule 2002
2002
Zusatz "Infopost" und Entgelt bezahlt".
Δ Nach oben


W

Wasserwirtschaftsamt
Das Wasserwirtschaftsamt Bamberg wurde zum 31.12.2005 aufgelöst.
Die Aufgaben werden ab 01.01.2006 vom Wasserwirtschaftsamt Kronach wahrgenommen.

Francotyp Cc/Ccm
Wasserwirtschaftamt 1971
1971, 1973
Francotyp Cc/Ccm
Wasserwirtschaftamt 1984
1980, 1982, 1984
Francotyp Cc/Ccm

Wasserwirtschaftamt 1991
1988 - 1993
Francotyp Cc/Ccm
Postfach 12 01 64
Wasserwirtschaftamt 1995
1995 - 1996
Postalia F09/1493
Postfach 10 02 63 Wasserwirtschaftamt 2001
2001
Δ Nach oben


Z


Zoll-Hauptzollamt
Das Hauptzollamt befindet sich jetzt in Schweinfurt.
In Bamberg befindet sich nur noch eine Außenstelle des Hauptzollamtes, das Zollamt am Bahnhof und die Dienststelle SG Strafsachen und BußGeld&Münzenverfahren.

Postalia
Zollamt 1954
1953 - 1955, 1962
Postalia
Zollamt 1966
1965 - 1970, 1972
Postalia
Zollamt 1979
1979 - 1982
Postalia D2
Zollamt 1982
1981 - 1984, 1989 - 1990
Postalia F22/0092

Zollamt 1991
1991
Postalia F22/0092
Postfach 16 49
Zollamt 1991
1991 - 1993

 
Postalia F22/0092
Postfach 16 49
Zollamt 2001
2001

Zoll-Hauptzollamt - Außenstelle Bamberg
Postalia F734010
Postfach 16 49
Zollamt 2002
2002 - 2003
Zoll-Zollamt-Bahnhof
Postalia D2
Zollamt 1971
1971, 1974
Postalia D2
Zollamt 1993
1977 - 1979, 1981 - 1982, 1984, 1989 - 1993

 
Zweckverband Berufsschulen
Der Zweckverband Berufsschulen zwischen der Stadt Bamberg und dem Landkreis Bamberg für den gemeinsamen Betrieb der Berufsschulen besteht seit dem 01.08.1981. Die Verwaltung erfolgt durch den Landkreis Bamberg.

Postalia F19/9455
Zweckverband Berufsschulen 1996
1995 - 1997



Die Maschine war vorher bei den Staatlichen Berufsschulen eingesetzt.
Frama A255066
Zweckverband Berufsschulen 2000
2000 - 2001
Frama A255066
Zweckverband Berufsschulen 2007
2002 - 2004, 2006 - 2008
A B D E F G H J K L O P S U V W Z

Δ Nach oben
© Bamberger Briefmarken- und Münzsammlerverein e.V.
Drucken - Druckvorschau: Siehe Startseite | Hilfe.