Absender-Freistempler - Stadt Bamberg und Städtische Betriebe

Letzte Änderung dieser Seite: 13.12.2017
Hier wollen wir Zug um Zug Stempel mit Bezug auf unsere Heimatstadt Bamberg aufnehmen.
Wir bitten alle Sammlerfreunde eventuell vorhandenes Material zur Verfügung zu stellen (Original oder Scann). Dies gilt natürlich auch für Detailangaben.

Einen Überblick über das Verfahren der Freistempler, die eingesetzten Tagesstempel und die Wertrahmen siehe unter Menüpunkt Übersicht.
Suche mit
Google
Suchbegriff eingeben und [RETURN].
Beispiel: Firmenname ggf. mit Ergänzung (z.B. Müller Mantelfabrik) oder Herstellerkennung (z. B. F66/3503 oder E851928) eingeben
Angezeigt werden alle Seiten dieser Homepage mit dem Suchbegriff. Die gewünschte Seite im Browser starten und innerhalb der Seite dann mit den Suchfunktionen des Browsers (z. B. [Strg]+[F]) weitersuchen.

Stadt Antonistift - Bürgerspital Klinikum St. Getreu Stadtbau

Stadtbücherei Stadtlager Sozialstiftung Stadtwerke

Stadt Bamberg

Ab 27.10.2009 ist bei der Stadt Bamberg eine Absender-Frankiermaschine vorhanden.
Der bisherige Freistempler wurde jedoch bis zum Aufbrauch des Guthaben weiterverwendet (z. B. noch am 24.11.2009).

Alte Hofhaltung
Text: "Bamberg Eine Hochburg deutscher Baukunst - Der Oberbürgermeister" (lateinische Schrift)
Bamberg 1 - Deutsche Reichspost.
Die Alte Hofhaltung ist auf vielen Marken, Belegen, Stempeln und dem Notgeld abgebildet, so dass entsprechende Links kaum möglich sind.

Francotyp C
Stadt 1937
1937, 1941
Altes Rathaus
Text: "Bamberg Ein Zusammenklang deutscher Landschaft und Städteschönheit - Der Oberbürgermeister" (lateinische Schrift)
Bamberg 1 - Deutsche Reichspost, Deutsche Post und Deutsche Bundespost.
Das Alte Rathaus ist auf vielen Marken, Belegen, Stempeln und dem Notgeld abgebildet, so dass entsprechende Links kaum möglich sind.

Francotyp C
Stadt 1938
1937 - 1938
Francotyp C
Stadt 1948
1948 - 1949
Es kommt wieder der Werbeeinsatz von 1938 zum Einsatz.
Francotyp C
Stadt 1954
1953 - 1955
Francotyp C
Stadt 195)
1959
Jetzt ohne den Zusatz "Der Oberbürgermeister".
 
Altenburg
Text: "Bamberg Ein Zusammenklang deutscher Landschaft und Städteschönheit - Der Oberbürgermeister"
[deutsche Schrift (Sütterlin), obwohl diese Schrift ab 01.09.1941 verboten war].
Bamberg 1 - Deutsche Reichspost, Deutsche Post und Deutsche Bundespost.
Die Altenburg ist auf vielen Marken, Belegen, Stempeln und dem Notgeld abgebildet, so dass entsprechende Links kaum möglich sind.

Francotyp C
Stadt 1942
1938, 1942 - 1943
Francotyp C
Stadt 1946
1946
Wertrahmen aptiert (Reichsadler entfernt)
Francotyp C
Stadt 1947
1946 - 1948



Vor dem Einsatz der nächsten beiden Stempel wurde der Werbeeinsatz "Bamberger Reiter" (nachstehend) verwendet.
Francotyp C
Stadt 1953
1953
Francotyp C
Stadt 1959
1955, 1957 - 1959
Im Werbeeinsatz wurde der Text "Der Oberbürgermeister" aptiert.

 
Bamberger Reiter
Text: "Bamberg Eine Stätte der deutschen Kultur - Der Oberbürgermeister"
Bamberg 1 - Deutsche Reichspost, Deutsche Post und Deutsche Bundespost.
Der Bamberger Reiter ist auf vielen Marken, Belegen, Stempeln und dem Notgeld abgebildet, so dass entsprechende Links kaum möglich sind.

Francotyp C
Stadt 1937
1937
Francotyp C
Stadt 1950
1950
Francotyp C
Stadt 1952
1952 -1953
Altes Rathaus
Text: "Stadt Bamberg"
(13a) Bamberg 2 und 86 Bamberg 2 - Deutsche Bundespost.
Das Alte Rathaus ist auf vielen Marken, Belegen, Stempeln und dem Notgeld abgebildet, so dass entsprechende Links kaum möglich sind.

Postalia D2
Stadt 1960
1960 - 1962
Postalia D2
Stadt 1962
1962 - 1972
Bamberg 1000 Jahre Kunst und Kultur - Festwoche 23.6. - 1.7.1973 - Logo rechts
86 Bamberg 2 - Deutsche Bundespost

Postalia D2
Stadt 1973
1972 - 1974

Das Logo in dieser Anordnung wurde auch verwendet:

Das "b" im Logo steht für die beiden Flußläufe der Regnitz und die dazwischenliegende Inselstadt.
Der Reichsapfel und das Kreuz deuten auf die Bistumsgründung durch Kaiser Heinrich II und die Bergstadt mit Burg und Domberg hin.

 
Romantisches Bamberg 1000 Jahre Kunst und Kultur - Logo links
86 Bamberg 2, 8600 Bamberg 11 und 96047 Bamberg 11 - Deutsche Bundespost und Deutsche Post AG
Das Logo wurde mehrfach verwendet. Siehe Bamberg 1000 Jahre Kunst und Kultur.

Postalia D2
Stadt 1975
1974 - 1976
Postalia D2
Stadt 1987
1976 - 1988
Francotyp B66/3130
Stadt 1988
1988
Francotyp B66/3503
Stadt 1989
1985 - 1995
Francotyp B66/3503
Stadt 1989
1989 - 1992
Zusatz "Drucksache".
Francotyp B66/3503
Stadt 1989
1989 - 1990
Zusatz "Einschreiben".
 
Francotyp B66/3503
Stadt 1994
1993 - 08.1996
Francotyp B66/3503
Stadt 1994
1994
Zusatz "Entgelt bezahlt".
Francotyp B66/3503
Stadt 1995
1995
Zusatz "Entgelt bezahlt" und "Infopost".
Francotyp B66/3503
Stadt 1994
1994
Zusatz "Einschreiben".
Postalia F66/3503
Stadt 1995
02.05.1995 - 06.09.1996
Postalia F66/3503
Stadt 1995
1995 - 1996
Zusatz "Entgelt bezahlt" und "Infopost".
Postalia F66/3503
Stadt 1996
1996
Zusatz "Einschreiben".
Interimsstempel F45
8600 Bamberg 11 - Deutsche Bundespost

Francotyp B05/7754
Stadt 1988
09.1988 - 07.1989

Anstelle des Werbeeinsatzes Buchstaben-/Zahlenkombination F45.

Es handelt sich um eine neue Francotyp-Maschine (F), die bis zur Fertigstellung des Werbeeinsatzes mit dieser Kombination ausgeliefert und eingesetzt wurde.

Die Maschine wurde u. a. bei der Städtischen Volkshochschule eingesetzt.

 
Altstadt Bamberg Weltkulturerbe der UNESCO - Logo links
96047 Bamberg 11 - Deutsche Post AG und Deutsche Post Euro Cent
Das Logo wurde mehrfach verwendet. Siehe Bamberg 1000 Jahre Kunst und Kultur.

Postalia F66/3503
Stadt 2000
07.09.1996 - 2000
Postalia F66/3503
Stadt 1996
1996 - 1999
Zusatz "Infopost" und "Entgelt bezahlt".
Postalia F66/3503
Stadt 1998
1996 - 1999
Zusatz "Entgelt bezahlt".
Postalia F663503
Stadt 2000
2000 - 2002
Postalia F663503
Stadt 2000
2000 - 2001
Zusatz "Entgelt bezahlt".
Postalia F663503
Stadt 2000
1999 - 2001
Zusatz "Infopost" und "Entgelt bezahlt".
Postalia F663503
Stadt 2001
2001
Zusatz "Brief".
Postalia F663503
Stadt 2002
2002 - 04.12.2003
Mit diesem Stempel wurde auch Post vom Zweckverband Müllheizkraftwerk Stadt und Landkreis Bamberg und Tourismus & Kongreß Service frankiert.
Postalia F663503
Stadt 2003
2002 - 2003
Zusatz "Entgelt bezahlt".
 
Postalia F663503
Stadt 2002
2002
Zusatz "Entgelt bezahlt" und "Infopost".
Postalia F663503
Stadt 2002
2002
Zusatz "Einschreiben".
Postalia F559700
Stadt 2003
2003
Postalia F559700
Stadt 2003
2003
Zusatz "Entgelt bezahlt".
Diese neue Maschine war mit diesem Werbeeinsatz nur kurz in Betrieb. Siehe ab 05.12.2003 nächsten Stempel.

Altstadt Bamberg Weltkulturerbe der UNESCO - Logo neu links
96047 Bamberg 11 - Deutsche Post Euro Cent

Postalia F559700
Stadt 2003
05.12.2003 - 26.10.2009
Mit diesem Stempel wurde auch Post vom Zweckverband
Müllheizkraftwerk Stadt und Landkreis Bamberg frankiert.
Postalia F559700
Stadt 2004
2003 - 2007, 2009
Zusatz "Entgelt bezahlt".

Postalia F559700
Stadt 2009
2009
Nachbearbeitung Post-Konsolidierer mit Kennung "K.4000 ...".
Δ Nach oben


Antonistift und Bürgerspital - Altersheime

Antonistift und Bürgerspital sind seit dem 01.01.2004 Bestandteil der Sozialstiftung Bamberg.

Postalia F566036
Antonistift 2009
2004 - 2010
Δ Nach oben


Klinikum

Das Klinikum ist seit dem 01.01.2004 als Klinikum am Bruderwald Bestandteil der Sozialstiftung Bamberg.

Krankenhaus-Stiftung
86 Bamberg 2, 8600 Bamberg 1 - Deutsche Bundespost

Postalia D2
Klinikum 1966
1965 - 1966, 1968 - 1969, 1973 - 1974, 1978
Postalia D2
Klinikum 1984
1979 - 1984
 
Klinikum Bamberg
8600 Bamberg 1 - Deutsche Bundespost

Postalia D2
Klinikum 1984
1984
Francotyp B06/0059
Klinikum 1989
1985 - 1994
Francotyp B06/0059
Klinikum 1994
1994
Kennung der Maschine abgedeckt.
Klinikum Bamberg Buger Straße 80
96052 Bamberg 1 - Deutsche Bundespost

Postalia F06/0059
Klinikum 1994
1994 - 1999
 
3 Türme Klinikum Bamberg
96052 Bamberg 1 - Deutsche Post Euro Cent

Frama A213878
Klinikum 19992001
1999 - 2001
Frama A213878
Klinikum 2003
2002 - 2004
Δ Nach oben


St. Getreu - Nervenklinik

St. Getreu ist seit dem 01.01.2004 als Klinikum am Michelsberg Bestandteil der Sozialstiftung Bamberg.

Postalia D2
Postfach 11 02 20
St. Getreu 1984
1982 - 1984, 1987, 1989
Postalia F21/7578
Postfach 11 02 20
St. Getreu 1991
1990 - 1991
Postalia F21/7578
Postfach 21 69
St. Getreu 1995
1995
Frama A213880
Postfach 21 69
St. Getreu 2001
2000 - 2001
Frama A213880
Postfach 21 69
St. Getreu 2002
2001 - 2004
Hier Jahreszahl mit "12" falsch eingestellt. Auch mit "22" vorkommend.
Δ Nach oben


Sozialstiftung

Die Sozialstiftung Bamberg wurde am 01.01.2004 aus den Einrichtungen Klinikum, St. Getreu, Antonistift und Bürgerspitalstiftung gebildet. 2006 wurde auch die Privatklinik Schellerer eingegliedert.

Frama A213878
Sozialstiftung 2005
2004 - 2007
Frama A905453
Sozialstiftung 2009
2008 - 2013
Frama A905453
Sozialstiftung 2009
2009 - 2014
Nachbearbeitung Post-Konsolidierer mit Kennung "K.4000 ...".
Frama A905453
Sozialstiftung 2010
2010 - 2011, 2014
Nachbearbeitung Post-Konsolidierer mit Kennung "K 4000 ...".
Frama A905453
Sozialstiftung 2009
2009
Weihnachten
Frama A905453
Sozialstiftung 2010
2009 - 2012
Weihnachten
Nachbearbeitung Post-Konsolidierer mit Kennung "K.4000 ...".
 
Frama A905453
Sozialstiftung 2011
2011
Weihnachten
Nachbearbeitung Post-Konsolidierer mit Kennung "K 4000 ...".

Δ Nach oben


Stadtbau

Siehe auch Stadtbau unter Poststempel, Barcodes BriefLogistik, Firmen und Behörden.

Postalia D2
Stadtbau 1981
1979, 1981, 1983
Postalia F90/7004
Stadtbau 1989
1989
Postalia F90/7004
Stadtbau 1995
1995
Frama A11/1181
Stadtbau 1999
1998 - 2000
Frama A258032
Stadtbau 2000
2000
Werbeeinsatz breit.
Frama A258032
Stadtbau 2000
2001
Werbeeinsatz schmal.
Frama A258032
Stadtbau 2003
2003 - 2004, 2006
Werbeeinsatz schmal.
Δ Nach oben


Stadtbücherei


Francotyp B50/1624
Stadtbücherei 1989
1989
Francotyp B50/1624

Wie nebenstehend, aber PLZ 96047.

Bild fehlt.



1996
Pitney Bowes E972046
Stadtbücherei 2001
2001
Pitney Bowes E972046
Stadtbücherei 2002
2002 - 2003
Δ Nach oben


Stadtlager

Francotyp C
Stadtlager 1975
1964, 1967 - 1968, 1970, 1973 - 1975
Francotyp C
Stadtlager 1979
1979
Δ Nach oben


Stadtwerke



Städt. Elektrizitätswerk Bamberg
Das Elektrizitätswerk wurde später einer der Betriebe der Stadtwerke Bamberg.
Bamberg 1 - Deutsche Reichspost - Deutsche Post - Deutsche Bundespost

Francotyp C
Stadtwerke 1939
1939
Francotyp C
Stadtwerke 1947
1947
Francotyp C
Stadtwerke 1952
1952, 1955
STADTWERKE BAMBERG
Bamberg 1 und 86 Bamberg 1 - Deutsche Bundespost

Francotyp C
Stadtwerke 1956
1956, 1960
Francotyp C
Stadtwerke 1967
1966 - 1967, 1969 - 1970, 1972
86 Bamberg 2 - Deutsche Bundespost

Francotyp Cc/Ccm
Stadtwerke 1975
1974 - 1975
Francotyp Cc/Ccm
Stadtwerke 1974
1974
Zusatz "Briefdrucksache"..
 
STROM GAS WASSER VERKEHR
86 Bamberg 2 - Deutsche Bundespost

Francotyp Cc/Ccm
Stadtwerke 1976
1976
Francotyp Cc/Ccm
Stadtwerke 1976
1976
Zusatz "Briefdrucksache"..
8600 Bamberg 1 - Deutsche Bundespost

Francotyp Cc/Ccm
Stadtwerke 1984
1977 - 1980, 1982 - 1985
Francotyp Cc/Ccm
Stadtwerke 1984
1977 - 1979, 1982, 1984
Zusatz "Briefdrucksache"..
Francotyp B23/8836
Stadtwerke 1993
1986, 1988 - 1994
Francotyp B23/8836
Stadtwerke 1985
1985 - 1986, 1988 - 1990
Zusatz "Briefdrucksache"..
Francotyp B23/8836
Stadtwerke 1987
1987 - 1988, 1992 - 1993
Zusatz "Briefdrucksache Geb. gepr.".
 
96047 Bamberg 11 - Deutsche Bundespost

Francotyp B23/8836
Stadtwerke 1994
1993 - 1994
STADTWERKE BAMBERG Postfach 27 20
96047 Bamberg 11 - Deutsche Bundespost

Francotyp B23/8836
Stadtwerke 1996
1994 - 1998
Francotyp B23/8836
Stadtwerke 1997
1997
Zusatz "Entgelt bezahlt".
STWB STADTWERKE BAMBERG "Ihr/Der Partner ...."
96047 Bamberg 11, 96052 Bamberg 1 und 96052 Bamberg - Deutsche Bundespost, Deutsche Post AG und Deutsche Post Euro Cent

Francotyp B23/8836
Postfach 27 20
Stadtwerke 1998
1998
Francotyp B23/8836
Postfach 27 20
Stadtwerke 1998
1998
Zusatz "Entgelt bezahlt".
Stielow-Neopost H60/0068
Postfach 27 20
Stadtwerke 1999
1999
Stielow-Neopost H60/0068
Postfach 27 20
Stadtwerke 1999
1999
Zusatz "Entgelt bezahlt".
 
Stielow-Neopost H600068
Postfach 27 20
Stadtwerke 1999
1999 - 2001
Stielow-Neopost H600068
Postfach 27 20
Stadtwerke 2000
2000 - 2001
Stielow-Neopost H600068
Postfach 27 20
Stadtwerke 2001
2000 - 2001
Zusatz "Entgelt bezahlt".
Stielow-Neopost H600068
Postfach 27 20
Stadtwerke 2003
2001 - 2003
Stielow-Neopost H600068
Postfach 27 20
Stadtwerke 2002
2001 - 2002
Zusatz "Entgelt bezahlt".
Stielow-Neopost H600068
Postfach 27 20
Stadtwerke 2001
2001 - 2002
Zusatz "Entgelt bezahlt" und Tagesstempel ohne Tag.
Stielow-Neopost H600068
Postfach 27 20
Stadtwerke 2002
2001 - 2003
Stielow-Neopost H501461
Postfach 27 20
Stadtwerke 2004
2003 - 2004
Zusatz Zähler der Sendungsmenge (unterhalb Werbeeinsatz).
 
Stielow-Neopost H501628
Postfach 27 20
Stadtwerke 2004
2003 - 2008, 2010 - 2011
Stielow-Neopost H501628
Postfach 27 20
Stadtwerke 2009
2004 - 2007, 2009 - 2011
Zusatz Zähler der Sendungsmenge (unterhalb Werbeeinsatz).
Stielow-Neopost H501628
Postfach 27 20
Stadtwerke 2005
2003, 2005 - 2006, 2008 - 2010
Zusatz "Infopost" und Zähler der Sendungsmenge (unterhalb Werbeeinsatz).
Stielow-Neopost H501628
Postfach 27 20
Stadtwerke 2004
2003 - 2006, 2008, 2010
Zusatz "Infopost" und "Entgelt bezahlt".
Stadt Antonistift - Bürgerspital Klinikum St. Getreu Stadtbau

Stadtbücherei Stadtlager Sozialstiftung Stadtwerke           Δ Nach oben
© Bamberger Briefmarken- und Münzsammlerverein e.V.
Drucken - Druckvorschau: Siehe Startseite | Hilfe.